Fahrende Proseccodose überschlägt sich auf der A8

Irschenberg - Ein 24-Jähriger verlor am Irschenberg die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er überschlug sich samt Anhänger, einer riesigen Werbe-Prosecco-Dose, auf der A8.

Am Sonntag, 2. September, gegen 17.05 Uhr, ereignete sich auf der A8 in Fahrtrichtung Salzburg ein Unfall. Der 24-jährige österreichische Fahrer einer auffälligen Werbefahrzeug-Kombination verlor im Gefälle des Irschenbergs die Kontrolle über das Gespann und überschlug sich. Der Fahrer erlitt dabei leichte Verletzungen (Prellungen und Schnittverletzungen). Das 150.000 Euro teure Gefährt wurde total beschädigt.

Der 24-Jährige befuhr den linken der drei Fahrstreifen, als der Auflieger, welcher die Form einer Proseccodose hat und einem Salzburger Getränkehersteller gehört, aus unbekannter Ursache ins Schlingern geriet. Versuche, das Gespann abzufangen, misslangen. Vielmehr schleuderte das Fahrzeug nach rechts, touchierte mehrmals die rechte und linke Leitplanke und überschlug sich einmal.

Bei starkem Reiseverkehr Richtung Süden mussten zwei Fahrstreifen gesperrt werden, wodurch es zu längeren Stauungen kam.

Gegen 18.15 Uhr war das Unfallfahrzeug geborgen und es herrschte wieder freie Fahrt.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser