Unfall fordert vier Leichtverletzte

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Irschenberg - Zu einem größeren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag in Irschenberg. Vier Personen wurden dabei leicht verletzt. Wie es dazu kam:

Ein ungarischer Staatsangehöriger wollte von der Autobahn kommend auf das Gelände eines Fastfood-Restaurants einbiegen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Warngauer. Dieser konnte nicht mehr bremsen und krachte mit solcher Wucht in den gegnerischen Kleinwagen, dass dieser auf die Seite kippte.

Glücklicherweise erlitten die zwei Insassen des Kleinwagens nur leichtere Verletzungen. Auch der Warngauer und seine Beifahrerin wurden nur leicht verletzt.

Es waren insgesamt über 30 Einsatzkräfte der FFW Irschenberg und Miesbach in Einsatz. Auch der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Insgesamt 9 Fahrzeuge kümmerten sich um die Verletzten.

Die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen wurden abgeschleppt und die Bundesstraße 472 musste intensiv gereinigt werden. Hierbei kam es zu mehrstündigen Behinderungen des Straßenverkehrs.

Pressemeldung Polizeiinspektion Miesbach

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © DPA

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser