Zahlreiche Vorfälle im Landkreis Miesbach

Irschenberger (57) entdeckt Einbruch - Fahrrad, Motorsense und Werkzeug geklaut

Irschenberg/Landkreis Miesbach - Neben Neuhaus und Bayrischzell ist auch Irschenberg betroffen. Vor allem auf Fahrräder haben es die Diebe offenbar abgesehen gehabt.

Im Zeitraum vom 14. März, 23 Uhr, bis zum 18. März, 6.30 Uhr, kam es im Dienstbereich der Polizeiinspektion Miesbach zu einem versuchten Aufbruch eines Containers und drei vollendeten Einbrüchen in ein Gartenhäuschen und zwei Schuppen.

Am 15. März teilte ein 45-jähriger Neuhauser den Einbruch in sein versperrtes Gartenhaus mit. Entwendet wurden zwei Mountainbikes und ein Rennrad der Marke Stevens. Der Gesamtschaden liegt bei rund 6.000 Euro. Tatzeit war die Nacht vom 14. auf den 15. März.

Am 17. März wurde von einem 36-jährigen Bayrischzeller ein versuchter Einbruch in einen Container mitgeteilt, der sich neben einer Autowerkstatt in Bayrischzell befindet. Den Tätern gelang es jedoch nicht, den Container aufzubrechen. Es entstand kein Sach- und Beuteschaden.

Am 18. März stellte ein 57-jähriger Irschenberger fest, dass in zwei Schuppen in unmittelbarer Nähe zu seinem Wohngebäude die Vorhängeschlösser aufgebrochen wurden. Tatzeit liegt zwischen dem 17. März, 19 Uhr, und dem 18. März, 6.30 Uhr. Aus den Schuppen wurden ein Fahrrad, eine Motorsense und diverses Werkzeug entwendet. Der Sach- und Beuteschaden liegt bei etwa 2.000 Euro.

Es wird darum gebeten, bei verdächtigen Wahrnehmungen sofort über den Notruf 110 die Polizei zu verständigen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Miesbach

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser