Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Die Hunde-Besitzerin ist aufgetaucht!

+
Der Hund ist wieder bei seinem Besitzer.

Rosenheim - Die Besitzerin hat sich bei der Rosenheimer Polizei gemeldet und den Hund abgeholt. Ihr ehemaliger Lebenspartner, der betrunken mit dem Hund unterwegs gewesen sein soll, ist noch nicht aufgetaucht.

Gegen 23 Uhr wurde am Montag in der Kufsteiner Straße ein Jack-Russel-Mix in Terriergröße mitsamt Leine gefunden. Einige Zeit vorher war eine betrunkene Person mit eben diesem Hund im Bereich der Mangfallbrücke gesehen worden.

Am Dienstagmorgen wurde der Hund dem Rosenheimer Tierheim übergeben und ist dort nach kurzer Zeit von der Besitzerin abgeholt worden. Laut deren Aussage war der ehemalige Lebenspartner am Vortag mit dem Hund unterwegs.

Kurz nach 10 Uhr ging die Mitteilung eines Bürgers aus Flintsbach ein, der durch rosenheim24 auf den Vorfall aufmerksam wurde, dass er am Montag kurz vor Mitternacht am Rosenheimer Bahnhof eine männliche Person beobachtete, welche verzweifelt nach einem Hund suchte.

Um 10.30 rief die Hausärztin des gesuchten Mannes auf der Dienststelle an und erklärte dass der Mann sich heute Vormittag wohlauf in ihrer Praxis aufhielt um Medikamente abzuholen.

Nach derzeitigem Sachstand wird nicht mehr davon ausgegangen, dass das Herrchen des Hundes in die Mangfall gefallen ist, vielmehr dürfte er sich im Stadtgebiet Rosenheim aufhalten um dort nach seinem Hund zu suchen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Kommentare