Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jagdhund angefahren und geflüchtet

+
Symbolbild

Dorfen - Besonders verwerflich handelte ein Pkw-Fahrer der am Dienstagabend auf der Gemeindestraße unterwegs war. Er fuhr einen Jagdhund an und beging anschließend Fahrerflucht.

Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr er bei der Abzweigung nach Straß einen weißen, mittelgroßen Jagdhund an, der sich am Straßenrand aufhielt. Der Pkw Fahrer setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Der Hund wurde in einer Tierklinik operiert. Wer kann Hinweise auf den Unfallfahrer geben? Der Pkw müsste vorne beschädigt sein. Hinweise an Polizeiinspektion Dorfen 08081-93050.

Pressemeldung PI Dorfen

Kommentare