Jugendlichen (16) volltrunken auf Bank gefunden

Bad Aibling - Ein „wenig“ zu tief ins Glas geschaut hat in der Nacht auf Sonntag ein 16-Jähriger aus Vagen. Gegen 8 Uhr wurde er auf einer Bank gefunden - und das nicht zum ersten Mal!

Bei der Polizei kilngelte um kurz nach 8 Uhr das Telefon. Ein Passant teilte den Ordnungshütern mit, dass in Kleinhöhenrain, in der Nähe eines Weihers, ein Jugendlicher auf einer Bank liegen würde.

Die Polizei stellte schließlich fest, dass es sich bei dem Jugendlichen um einen 16-Jährigen aus Vagen handelte, der immer noch einen Wert von über 1,5 Promille intus hatte.

Wegen einer offensichtlichen Unterkühlung wurde der 16-Jährige mit dem Sanka ins Krankenhaus Bad Aibling gebracht.

Bereits im Juni dieses Jahres wurde der Jugendliche von Passanten um 1.15 Uhr in Bruckmühl an einer Bushaltestelle schlafend aufgefunden und anschließend den Eltern übergeben.

Das Jugendamt wird über den Fall erneut unterrichtet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser