Junger Mann tritt grundlos auf Kind ein

Rosenheim - Einfach so hat ein 20-jähriger auf ein spielendes Kind eingetreten. Zeugen kamen dem Jungen zu Hilfe, der einen Schock und leichte Prellungen erlitt.

Am späten Dienstagnachmittag drehte ein 20-jähriger Mann in der Wüststraße durch, als er grundlos einen sechs Jahre alten Jungen, welcher am Straßenrand spielte, ohne jede Vorwarnung zu Boden schubste und ihn dann mit Füßen trat. Nachdem mehrere hilfsbereite Zeugen einschritten, versuchte der Beschuldigte zu flüchten.

Die kurze Verfolgungsjagd endete für den jungen Mann in einem dornigen Gebüsch. Der völlig verwirrt wirkende Mann wehrte sich dann auch noch bei der Festnahme durch die Polizei. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlichen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. Nach dem Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde er in einer psychiatrischen Einrichtung untergebracht. Der 6-jährige Junge erlitt einen Schock und Prellungen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser