Kaminbrand selbst gelöscht

Thalham - Am Samstag gegen 7.30 Uhr bemerkte ein 44-jähriger Landwirt, dass aus dem nach unten offenen Ofenrohr im Heizungsraum seines Wohnhauses Flammen schlugen.

Da er selbst bei der Feuerwehr ist, vermutete er, dass das Ofenrohr verstopft ist und dass sich das darin abgelagerte Pech und Ruß entzündet hatten.

Er reagierte geistesgegenwärtig und entfernte die Verstopfung, indem er mehrere Steine von Oben in das Ofenrohr warf.

Durch den schnellen und besonnenen Einsatz des Landwirts entstand weder Personen,- noch Sachschaden. Die freiwilligen Feuerwehren Neukirchen, Riedering, Pietzing und Söllhuben waren mit einer Vielzahl von Einsatzkräften vor Ort.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser