Dieb im zweiten Anlauf geschnappt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kastl - Bei der ersten Kontrolle hatte ein Autofahrer noch Glück gehabt. Aber auf den zweiten Blick fiel der Polizei noch etwas auf.

Am Montag, den 15. Januar, gegen 20 Uhr, wurde in Kastl bei Altötting durch die Zivile Einsatzgruppe Traunstein ein alter Ford Fiesta einer Kontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnte nichts Verdächtiges festgestellt werden. Am nächsten Tag wurden die am Auto angebrachten Mühldorfer Kennzeichen erneut überprüft. Hierbei konnte eine aktuelle Ausschreibung nach Diebstahl festgestellt werden.

Daraufhin wurde der 20-jährige Burgkirchner Fahrer an der Wohnanschrift aufgesucht und dort vorläufig festgenommen. Nach erfolgter Belehrung legte er ein umfangreiches Geständniss ab. Gegen ihn wird ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl, Urkundenfälschung, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Verstöße gegen die Fahrzeugzulassungsverordnung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser