Erst zu schnell - dann auch noch Alkohol!

Kastl - Ein 20-jähriger Neuöttinger wurde aus dem Verkehr gezogen, weil er zu schnell unterwegs war. Bei der Kontrolle roch er dann auch noch nach Alkohol:

Am Dientag, den 20. Januar, gegen 12.10 Uhr, wurde auf der Staatsstraße 2107 bei Kastl ein 20-jähriger Neuöttinger angehalten und kontrolliert, der mit seinem Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war.

Da bei ihm Alkoholgeruch festgestellt wurde, erfolgte eine Alkoholüberprüfung, die mit 0,84 Promille positiv ausfiel. Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden. Ihn erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot sowie eine Geldbuße von 500 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser