Polizei ermittelt in Kastl

Vandalen demolieren Fahrkarten-Automat mit Bauschaum

+
Der beschädigte Ausgabeschacht am Fahrkartenautomat

Kastl - Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Montag, den 21. August, am Bahnhaltepunkt in Kastl erhebliche Sachbeschädigungen verursacht.

Der oder die Täter besprühten mit Montageschaum den Gehweg und den Fahrkartenautomaten. Auf den Gehweg wurden die Buchstaben "ACAB" und "mtf" gesprüht. Zudem wurden zwei Zaunelemente vom Absperrzaun niedergetreten und beschädigt. Der Montageschaum wurde direkt in den Ausgabeschacht für Fahrkarten gesprüht, der entstandene Sachschaden am Fahrkartenautomaten beläuft sich auf ca. 500 Euro. Am Tatort konnten die Bundespolizisten den Deckel einer Sprühdose für Montageschaum sicherstellen, die Spuren werden derzeit ausgewertet.

Die zuständige Bundespolizei in Mühldorf ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und Vandalismus und bittet die Bevölkerung um Hinweise auf den oder die Täter. Wer hat in der Nacht auf Montag (21. August) am Haltepunkt Kastl entsprechende Feststellungen gemacht? Hinweise nimmt die Bundespolizei in Mühldorf (Telefon: 08631-16660-0) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Pressemeldung Bundespolizei Passau 

Quelle: innsalzach24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser