Katamaran auf dem Simssee verunglückt

Riedering - Am Mittwochnachmittag nutzte ein 23-jähriger Rosenheimer den starken Wind um mit seinem Katamaran auf dem Simssee zu fahren. Auf Höhe des Badeplatzes in Pietzing kenterte jedoch das Boot.

Als die durch seine am Ufer wartende Freundin alarmierten Rettungskräfte am Simssee ankamen, konnte der 23jährige den Katamaran inzwischen wieder aufrichten. Er schaffte es jedoch nicht mehr, an seinen Startplatz zurückzukehren.

Der starke Wind drückte ihn schließlich in ein Schilfgebiet, in dem er aus eigener Kraft nicht wieder herauskam, so dass er durch die Rettungskräfte geborgen werden musste. Im Einsatz waren neben mehreren Streifenwägen der Polizei Rosenheim auch Feuerwehr, Wasserwacht, Notarzt, Rettungsdienst und ein Rettungshubschrauber.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser