Kellerbrand in Söchtenau

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Im Heizungsraum eines Söchtenauer Einfamilienhauses entwickelte sich ein Schwelbrand.

Söchtenau/Berg - Die freiwilligen Feuerwehren aus Söchtenau, Bad Endorf und Vogtareuth mussten am Sonntag ausrücken: Ein Schwelbrand war im Keller eines Wohnhauses ausgebrochen.

Lesen Sie auch:

Erstmeldung mit Fotos und Video

Am 15. Januar um 17.30 Uhr geriet der Heizungsraum eines Einfamilienhauses in Söchtenau, im Ortsteil Berg, in Brand. Der Hausbesitzer bemerkte Rauchentwicklung in seinem Keller, da sich hier aus unbekannter Ursache ein Schwelbrand entwickelt hatte. Durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Söchtenau, Bad Endorf und Vogtareuth konnte der Brand gelöscht werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 bis 15.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser