Kellerbrand nach Verpuffung

Großhöhenrain - Eine Verpuffung in einer Hackschnitzelheizung hat am Sonntag gegen 21.20 Uhr ein Feuer im Keller eines Einfamilienhauses in Großhöhenrain ausgelöst.

Durch die geöffnete Klappe der Heizung, die Luft zieht, flog ein Funken heraus und setzte einen davor befindlichen Plastikeimer in Brand. Dieser wiederum ließ die Isolierung des Warmwasserboilers schmelzen. Der Hausbesitzer nahm den Plastikgeruch wahr und konnte die Feuerwehr alarmieren. Zu diesem Zeitpunkt brannte es nicht mehr. Verletzt wurde niemand.

Der Kellerraum wurde verrußt und die Isolierung des Warmwasserboilers beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro. Die Freiwilligen Feuerwehren aus dem Umkreis waren mit 73 Mann vor Ort, weitere Kräfte hielten noch in der näheren Umgebung bereit.

Pressemeldung PI Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser