Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bike-Raser: In kurzen Hosen 84 km/h zu schnell!

Kiefering - Ein Motorradfahrer hat am Donnerstag etwas zu sehr aufs Gas gedrückt und wurde mit viel zu hoher Geschwindigkeit von der Polizei erwischt. Der Führerschein ist jetzt weg.

Am 5. September, zwischen 16.30 und 18 Uhr, führten Beamte des Einsatzzuges Traunstein auf der B299, Höhe Abzweigung Kiefering Geschwindigkeitsmessungen mit dem Lasergerät durch. Aufgrund der häufigen Einmündungen in diesem Bereich der Bundesstraße wird hier die erhöhte Aufmerksamkeit der Verkehrsteilnehmer immer wieder gefordert. Bei der Kontrollaktion wurden vier Schnellfahrer angezeigt. Sie werden die nächsten Tage Bußgeldbescheide erhalten.

Spitzenreiter bei der Geschwindigkeitsüberwachung war ein Motorradfahrer. Bei erlaubten 100 km/h in diesem Bereich fuhr der 45-jährige mit 184 km/h. Zudem war der Kradfahrer in kurzen Hosen unterwegs. Nach der Anhaltung zeigte sich der schlecht gekleidete Raser zwar einsichtig, trotzdem muss er ein Bußgeld von 600 Euro bezahlen, zudem wird noch ein 3-monatiges Fahrverbot ausgesprochen.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Kommentare