14-jähriger Fahrraddieb löst Fahndung aus

Kiefersfelden - Wie ein Meisterdieb: Ein 14-Jähriger brach in eine gesicherte Tiefgarage ein und klaute ein teures Rad. Seine Erklärung zeigt, dass er eben doch noch ein Kind ist.

Ein gerade erst 14 Jahre alt gewordener Fahrraddieb löste am 20. März einen Polizeieinsatz in Kiefersfelden aus. Der Junge hatte sich letzte Woche „fast wie ein Profi“ Zutritt zu einer gesicherten Tiefgarage verschafft. Dort entwendete er zusammen mit seinem 13-jährigen Freund ein hochwertiges Mountainbike.

An der Fahndung nach dem Jungdieb beteiligten sich mehrere Streifen der Polizeiinspektion Kiefersfelden. Schließlich konnte der Gesuchte am Nachmittag des 20. März samt Tatbeute gestellt und festgenommen werden. Die Ausrede des Jungdiebs für seine Tat war, dass sein Fahrrad vor einiger Zeit ebenfalls gestohlen worden sei.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden mit Kontaktstelle Grenze

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser