Am Wochenende

Österreichische Alkofahrer in Kiefersfelden unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kiefersfelden - Gleich zweimal musste die Polizei am Wochenende angetrunkene österreichische Autofahrer aus dem Verkehr ziehen. In einem Fall war der Fahrer sogar erheblich betrunken.

Zwei Alkoholfahrer aus angrenzenden österreichischen Grenzorten mussten am Wochenende in Kiefersfelden zur Anzeige gebracht werden. 

Am Freitagnachmittag fiel ein erkennbar unter Alkohol stehender Autofahrer einem Zeugen auf und die verständigte Polizeistreife konnte nach einer kurzen Fahndung das verdächtige Auto und dessen Fahrer feststellen. Die Alkoholisierung war derart hoch, daß eine Blutentnahme angeordnet werden musste. Eine empfindliche Geldstrafe und ein Führerscheinentzug kommen nun auf den knapp 60-jährigen Fahrzeuglenker zu.

Im Rahmen einer verdachtsunabhängigen Kontrolle wurde gegen Abend Alkoholgeruch bei einem weiteren Fahrer festgestellt. Hier ergab sich ein Wert, der die Ahndung im Ordnungswidrigkeitenverfahren nach sich zieht. Mit den Verfahrenskosten summiert sich der Betrag auf über 500 Euro, der die Rente des 70-jährigen empfindlich schmälert; daneben werden mit einem Fahrverbot von einem Monat jegliche Fahrten im Bundesgebiet untersagt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser