Gesamte Rente im Einkaufswagen vergessen

Kiefersfelden - Über so viel Ehrlichkeit freute sich nicht nur die Polizei: Eine Geldbörse mit knapp 1000 Euro Inhalt brachte die Finderin direkt auf die Dienststelle.

In den Abendstunden des Freitags, 28. September, erschien eine 37-Jährige aus dem Gemeindegebiet bei der Polizeiinspektion Kiefersfelden und gab ein Täschchen mit Geldbörse und Handy ab. Die Gegenstände hatte sie kurz zuvor in einem abgestellten Einkaufswagen eines Supermarktes in der Kufsteiner Straße gefunden.

In der Geldbörse befanden sich sage und schreibe 860,- Euro Bargeld. Es stellte sich heraus, dass es sich um die gesamte Monatsrente einer Frau aus Walchsee/Tirol handelte. Die glückliche Pensionistin konnte ihr Hab und Gut schließlich bei der Polizei in Niederndorf abholen.

Der ehrlichen Finderin sind sowohl großer Dank, als auch ein nicht zu verachtender Finderlohn sicher.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser