Auto fährt rückwärts - Mann (89) angefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kiefersfelden - Ein 89-jähriger Fußgänger wurde am Donnerstagnachmittag von einem Auto angefahren. Zuerst konnte er weitergehen, brach dann aber zusammen.

Der Vorfall geschah gegen 16.40 Uhr. Der 89-jährige Mann verließ die Kaiser-Apotheke und ging über den Parkplatz. Hierbei wurde er von einem rückwärtsfahrenden Pkw von hinten angefahren und fiel zu Boden.

Der Fahrer des Wagens, ein etwa 60-jähriger Mann, half dem Mann wieder auf die Beine und erkundigte sich nach Verletzungen. Nachdem zunächst keine Verletzungen festegestellt wurden, setzte der Mann seine Fahrt fort. Der Rentner konnte noch einige Meter zu Fuß fortsetzen, brach jedoch dann zusammen. Er wurde mit leichten Verletzungen durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

In diesem Zusammenhang wird nach Zeugen zu dem Verkehrsunfall gesucht. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kiefersfelden unter der Telefonnumer 08033 / 9740.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser