Transporter gegen Mofafahrer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kiefersfelden - Glück im Unglück hatte ein Mofafahrer, der am Samstag in Kiefersfelden nahezu frontal mit einem Mercedes Sprinter kollidiert ist.

Um die Mittagszeit hatte der 15-jährige Zweiradfahrer die Schöffauer Straße in Kiefersfelden befahren und war, in deutlich zu engem Bogen, nach links in den Nußlbergweg abgebogen.

Hier sah sich der Oberaudorfer dann plötzlich einem Transporter gegenüber, welcher, gelenkt von einer 32-Jährigen aus dem Gemeindegebiet, auf dem Nußlbergweg in Richtung besagter Einmündung unterwegs war.

Trotz Vollbremsung konnte eine Kollision der beiden Fahrzeuge nicht mehr vermieden werden. In der Folge wurde das Mofa unter der Front des Kastenwagens eingeklemmt. Zu diesem Zeitpunkt hatte sich der Mercedes noch mehrere Meter von der Einmündung entfernt befunden. Zudem war der Mofafahrer wegen einer Hecke erst im letzten Moment zu sehen gewesen.

Glücklicherweise war es dem sportlichen Jugendlichen zuvor gelungen, von seinem Gefährt regelrecht abzuspringen, so dass er mit leichten Abschürfungen und Prellungen davon kam.

Im Beisein der hinzugerufenen Mutter konnte er, nach einer Inaugenscheinnahme durch den Rettungsdienst und nach Abschluss der polizeilichen Unfallaufnahme, seine Fahrt fortsetzen.

Es blieb bei relativ geringem Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser