In Kiefersfelden

Abgefahrene Reifen und viel zu schnell unterwegs

Kiefersfelden - Trauriger Spitzenreiter bei einer Verkehrskontrolle war ein Tiroler - er war fast doppelt so schnell unterwegs wie erlaubt. Und sein abgefahrener Reifen störte ihn auch nicht:

Am Montag, den 29. Juni, führten Beamte der Polizeiinspektion Kiefersfelden Geschwindigkeitskontrollen in der Kufsteiner Straße durch.

Insgesamt wurden zwei Verkehrsteilnehmer gebührenpflichtig verwarnt und zwei Fahrer angezeigt. Trauriger Spitzenreiter war ein 54-jähriger Mann aus Tirol, der auf seinem Motorrad mit 94 km/h bei erlaubten 50 km/h gemessen wurde.

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten dann auch noch einen abgefahrenen Hinterreifen fest, so dass nun auf den Fahrer ein Bußgeld von 240 Euro, 2 Punkte und ein Monat Fahrverbot warten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser