Motorradkontrollen an Sudelfeld und Kesselberg

Polizei kontrolliert Motorradfahrer am Sudelfeld

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Sudelfeld - Anlässlich einiger Motorradunfälle seit Saisonbeginn, führte die Polizei sowohl am Sudelfeld als auch am Kesselberg Motorradkontrollen durch. Es gab so einiges zu beanstanden:

Unsere Artikelserie "Risiko Motorradfahren?" soll über Fakten aufklären und eine Grundlage für eine konstruktive und sachliche Diskussion bieten:

- Ist Motorradfahren wirklich ein (zu) riskantes Hobby?

- Tödliche Motorradunfälle

- Frühjahrscheck: Wie mache ich das Motorrad wieder fit?

Am 3. und 4. Juni wurden - von der beim Polizeipräsidium Oberbayern Süd kürzlich installierten Kontrollgruppe - Motorrad Kontrollaktionen am Kesselberg und am Sudelfeld durchgeführt.

Während der Verkehrsüberwachung am Sudelfeld am 4. Juni wurden 12 Kradfahrer kontrolliert, drei davon wurden beanstandet (einmal verbotswidrig überholt, zweimal technische Mängel).

Bei den Überwachungsmaßnahmen am Kesselberg am 3. und 4. Juni wurden insgesamt acht Motorradfahrer beanstandet (sechsmal technische Mängel; einmal Geschwindigkeit - bei erlaubten 60 km/h mit 111 km/h gemessen; ein Vergehen wegen Kennzeichenmissbrauchs).

Bei vier Kradfahrern musste die Weiterfahrt unterbunden werden, zwei Fahrzeuge mussten sichergestellt werden.

Pressemeldung der Autobahnpolizeistation Holzkirchen

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser