Polizei Kiefersfelden stoppt Tiroler (28)

Ohne Gurt und Fahrerlaubnis, dafür mit Drogen unterwegs

Kiefersfelden - Am Montagmittag, den 12. März, wurde im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Kiefersfelden ein Fahrer festgestellt, der den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Bei der genaueren Überprüfung bemerkten die Beamten allerdings noch etwas anderes, was es zu beanstanden gab.

Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 28-jährige Fahrer, der in Tirol wohnt, im Jahr 2017 ein Verfahren wegen Führen eines Fahrzeuges unter Drogeneinfluss hatte. Das damals erhaltene Fahrverbot hatte er jedoch nie angetreten. Die Durchsuchung der Person und das Verhalten des Angetroffenen ergaben zudem den Verdacht auf aktuellen Drogeneinfluss.Dies wurde durch einen Test bestätigt und eine Blutentnahme wurde durchgeführt. 

Neben Unterbindung der Weiterfahrt und diversen Anzeigen folgt auch eine Mitteilung an die Führerscheinstelle zur Prüfung der Geeignetheit als Kfz-Führer.

Pressemeldung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser