Wiesn-Express großflächig mit Graffiti besprüht!

+

Kiefersfelden - Was für eine Sauerei: Unbekannte "Künstler" haben sich am Wiesn-Express vergangen. Ein Waggon wurde großflächig mit Graffiti besprüht.

Am Freitag, den 11. Januar, stellte ein Mitarbeiter der Firma Wiesböck Logistik großflächige Graffiti an einem firmeneigenen Eisenbahnwaggon fest. Das Fahrzeug findet regelmäßig Verwendung zu Herbstfestzeiten und wird auf der Strecke Rohrdorf-Rosenheim eingesetzt.

Zwischenzeitlich war der Waggon in Kiefersfelden östlich vom ehemaligen Zementwerk unmittelbar neben der Bahnlinie abgestellt. Hier dürfte sich auch die Tat in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ereignet haben. In der Verunstaltung sind einige Schriftzüge erkennbar: „Space, 2013, Fuck Rain“.

Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro, Hinweise auf den/die Täter erbittet die Polizeiinspektion Kiefersfelden, 08033/9740.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Kiefersfelden

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser