Randale wegen verhasster Schule

Rott - Der pure Hass trieb zwei Jugendliche dazu, an ihrer ehemaligen Schule und in einen Kindergarten einzubrechen. 

Ein aufgefundener Kontoauszug auf dem Kindergartengelände und die Ermittlungen der Wasserburger Polizei führten zur Ermittlung der Täter. Die entwendeten Digitalkameras, das Mikrophon und der Lautsprecher konnten dem Kindergarten zurückgebracht werden. Das Geld wird erstattet.

Bei den geständigen Dieben handelt es sich um zwei 16 und 17-jährige junge Männer aus dem Ortsbereich von Rott. Zur Erklärung ihrer Taten gaben sie im Geständnis an, dass sie arbeitslos sind. Der Einbruch in den Kindergarten wäre auf ihre schwierige Finanzlage und der Vandalismus an der Schule auf den vorhandenen „Hass über ihre dort verbrachte Schulzeit“ zurückzuführen. Ob beim Staatsanwalt und vor dem Gericht diese Argumente Anerkennung finden darf bezweifelt werden.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser