Kindliche Hilferufe lösen Polizeieinsatz aus

Rosenheim - Eine besorgte Anwohnerin aus Aising verständigte am Donnerstagabend die Polizei, da sie kindliche, ängstliche Rufe gehört hatte. Damit löste sie einen Großeinsatz aus.

Am Donnerstag gegen 19.30 Uhr verständigte eine besorgte Anwohnerin aus Aising die Polizei Rosenheim, dass sie mehrere Hilferufe gehört hat. Diese Hilferufe wurde von ihr als kindliche, ängstliche Rufe wahrgenommen. Ihrem Empfinden nach wurden diese Rufe keinesfalls während des Spielens oder aus Jux und Spaß gerufen. Im genannten Bereich befinden sich Fischweiher und kleine Waldstücke, eine durchaus latente Gefahr für Kinder.

Mehrere Streifen der Polizei Rosenheim, Polizeihundeführer und ein Polizeihubschrauber suchten den Bereich Aising bis weit in die Nacht ergebnislos ab. Unterstützt wurde die Suche auch von freiwilligen Helfern der Rettungshundestaffel des BRK, Malteser Hilfsdienst sowie Rettungsstaffel Inntal.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser