Verwarnung inklusive 

Polizei erwischt in Kirchdorf zwei "Umwelt-Sünderinnen"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kirchdorf - Sie wollten die schöne Aussicht genießen und machten Bekanntschaft mit der Polizei. Zwei junge Damen schmissen ihre Essensreste einfach weg, doch das bekamen Polizisten mit.

Auf einer Bank an einem schönen Aussichtspunkt in Holz (in der Nähe der dortigen Fahrzeugverwahrstelle) haben sich letzten Samstag nachmittags zwei junge Damen im Alter von 17 und 18 Jahren niedergelassen, um die durch den Föhn bedingte, schöne Aussicht in die bayerischen Berge zu genießen.

Hierbei haben sie auch diverse Lebensmittel verspeist, deren Essensreste (Kerne und Schalen) sie in die angrenzende Wiese warfen.

Einer zufällig vorbeikommenden Polizeistreife war dies aufgefallen und die Beamten verwarnten die jungen Umweltsünderinnen mit jeweils 10 € Verwarnungsgeld.

Zudem mußten sie ihre unerlaubten Hinterlassenschaften wieder einsammeln und mitnehmen beziehungsweise ordnungsgemäß entsorgen.

Spaziergänger, die das beobachteten, begrüßen diese Verfahrensweise ausdrücklich, weil ihnen die Vermüllung an diesem Aussichtsbankerl schon länger ein Dorn im Auge war.

Pressemitteilung Polizei Haag

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser