Eine Verletzte bei Unfall in Kirchweidach

21-Jähriger fährt ungebremst auf Autofahrerin (52)

Kirchweidach - am Mittwoch musste die Polizei Burghausen gleich zu zwei Einsätzen ausrücken, nachdem es zu einem Auffahrunfall und einem weiteren Verkehrsunfall gekommen war. 

Verletzte nach Auffahrunfall 

Am Mittwoch gegen 12.40 Uhr fuhr eine 52-Jährige aus Mühldorf mit ihrem Nissan auf der Kreisstraße AÖ25 von Neukirchen in Richtung Kirchweidach und wollte kurz nach Thann nach links in Richtung Oberaign abbiegen. Dies übersah ein nachfolgender 21-jähriger aus dem Landkreis Mühldorf und fuhr mit seinem VW Golf ungebremst auf den Nissan auf. 

Bei dem Unfall wurde die Nissan-Fahrerin leicht verletzt und vom Rettungsdienst in das Krankenhaus Trostberg eingeliefert. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von etwa 5.000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle und Verkehrsregelung wurde die Feuerwehr Kirchweidach alarmiert und waren mit 10 Mann an der Unfallstelle.

18-Jähriger fährt mitten auf der Fahrbahn

Am Mittwoch gegen 9.35 Uhr befuhr ein 18-Jähriger aus Tyrlaching mit seinem Opel Astra die Kreisstraße AÖ25 und kam auf Höhe Roidham aus Unachtsamkeit über die Fahrbahnmitte, wodurch es zu einem seitlichen Streifvorgang mit einem entgegenkommenden Mercedes, der von einem 77-jährigen aus Tittmoning gesteuert wurde, kam. Durch den Unfall entstand ein Gesamtschaden von etwa 7.500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser