Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall bei Kirchweidach

Audi in Graben geschleudert - Fahrer (28) schwer verletzt

Kirchweidach - Die Feuerwehr hatte am Freitagmorgen einen Einsatz auf der Kreisstraße AÖ25. In Richtung Neukirchen lag ein Auto im Graben. Was ist passiert?

Am Freitagmorgen kam ein 28-jähriger aus dem Landkreis Altötting mit seinem Auto auf der AÖ25 von Kirchweidach in Richtung Neukirchen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug schleuderte zurück und fiel anschließend in die linke Böschung hinab. 

Durch den harten Aufprall im Graben wurde der Audi sehr stark beschädigt. Der Fahrzeugführer musste aufgrund seiner schweren Verletzungen zunächst von der Feuerwehr aus dem Auto befreit und anschließend mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus verbracht werden. 

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare