Von der Polizei erwischt

Über 2 Promille blieben nicht unbemerkt

Kirchweidach - Ein 52-jähriger Mofa-Fahrer ist der Polizei durch seine Fahrweise aufgefallen. Schuld war sein Alkoholpegel, der nicht sein einziges Vergehen war:

Am Montag, 6. Januar, gegen 23.10 Uhr, wurde in der Hauptstraße ein 52-jähiger Mofa-Fahrer kontrolliert, der der Streife durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille, woraufhin eine Blutentnahme im Krankenhaus Burghausen durchgeführt wurde.

Der Mann ist außerdem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Pressemeldung Polizeiinspektion Burghausen

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser