Transporter geht in Flammen auf

Holzkirchen - Ein Kleintransporter brannte am Mittwoch in der Tiefgarage eines Abschleppunternehmers vollständig aus und verursachte einen Schaden von mindestens 50.000 Euro.

Nach einem Verkehrsunfall am Vorabend wurde der Holzkirchner Unternehmer mit der Abschleppung eines Citroen Klein-LKW beauftragt.

Um 04.10 Uhr schrillten bei den Feuerwehren aus Holzkirchen, Otterfing, Föching, Valley und Hohendilching die Alarmsirenen. Mit 120 Helfern und 17 Einsatzfahrzeugen war der Brand sofort unter Kontrolle und konnte nicht auf das Gebäude übergreifen. Weitere Fahrzeuge, die in der Garage geparkt waren, wurden beschädigt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mehr als 50.000 Euro, der vor allem auf eine starke Verqualmung zurückzuführen ist. Personen kamen nicht zu Schaden. Vorsorglich war auch das BRK mitalarmiert worden und mit fünf Besatzungen vor Ort.

Beamte der Polizeiinspektion Holzkirchen sorgten mit örtlichen Sperrungen für einen reibungslosen Einsatz der Feuerwehren. Ermittler der Kripo Miesbach gehen derzeit von einem technischen Defekt an dem Unfallfahrzeug als Brandursache aus.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser