Blitzmarathon auf der B299

Mit 120 km/h durch die 70er-Beschränkung

B299 / Schoßbach - Am vergangenen Freitag startete die Polizei einen Blitzmarathon auf der Bundesstraße 299 auf der Höhe Schoßbach. Dabei gingen ihnen einige Raser in die Netze.

Die Polizei überwachte am späten Freitagabend die gefahrenen Geschwindigkeitenim Bereich der B299 auf Höhe Schoßbach. Während der gut vierstündigen Überwachung passierten 3432 Fahrzeuge die Messstelle in Richtung Mühldorf. 37 waren zu schnell, zehn davon im Anzeigenbereich. 

Der Schnellste fuhr120 km/h, den Fahrer erwarten ein Bußgeld von 120 Euro, zwei Punkte im Fahrerlaubnisregister und ein Monat Fahrverbot.

Pressebericht Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser