Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beamte aus Bad Aibling schreiten ein

74-jähriger Feilnbacher nächtigt in Polizeigewahrsam

Kolbermoor - Weil ein Taxifahrer sich geweigert hat, den Mann mitzunehmen, musste er schließlich in einer Zelle übernachten. Denn mit seinem Fahrrad ist der Feilnbacher nicht weit gekommen.

Am 25. Mai gegen 22.30 Uhr versuchte ein 74-Jähriger aus Bad Feilnbach in Kolbermoor mit seinem Fahrrad loszufahren. Einer uniformierten Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Bad Aibling fiel der Mann bei seinen Aufsteigeversuchen auf.

Nachdem der Mann aufgrund seiner Alkoholisierung nicht in der Lage war, einen Atemalkoholtest durchzuführen, wurde ihm nahe gelegt ein Taxi zu nehmen. Aufgrund seines Allgemeinzustandes verweigerte jedoch der Taxifahrer die Mitnahme.

Nachdem der Herr erneut versuchte, sein Fahrrad zu besteigen, wurde er in Gewahrsam genommen und durfte in der Folge seinen Rausch in einer Zelle der Inspektion Bad Aibling ausschlafen.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © Bundespolizei

Kommentare