Betrunkener mit Flucht in Kolbermoor

BMW-Fahrer kracht gegen Werbeschilder und geparktes Auto

Kolbermoor - Ein alkoholisierter Autofahrer hielt es offenbar nicht für notwendig die Polizei zu verständigen, nachdem er mit seinem BMW gegen zwei Werbeschilder und ein geparktes Auto geschleudert wurde. 

Am Montag um 20.50 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in Kolbermoor. Ein 42-jähriger Autofahrer aus Frasdorf befuhr die Brückenstraße in Kolbermoor. An der Einmündung zur Staatsstraße, wollte er nach links in Richtung Rosenheim abbiegen. 

Der Fahrzeugführer verlor die Kontrolle über seinen BMW und schleuderte gegen zwei Werbeschilder und ein dort geparktes Auto. Im Anschluss fuhr der Fahrzeugführer, ohne sich um den Schaden zu kümmern, einfach weiter. Glücklicherweise haben Touristen den Verkehrsunfall beobachtet, sich das Kennzeichen notiert und sofort die Polizei verständigt.

Der 42-Jährige konnte mit seinem beschädigten Gefährt in unmittelbarer Nähe des Unfallortes bei einem Freund ausfindig gemacht werden. Er war erkennbar alkoholisiert und musste mit auf die Dienststelle zur Blutentnahme. Ein Alkoholtest ergab einen Wert deutlich über 0,5 Promille. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von etwa 14.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser