Audi-Fahrer übersieht Schulbus

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kolbermoor - Zu einem Unfall mit einem Schulbus kam es am Dienstagmittag in Kolbermoor. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich noch 15 Schüler im Bus.

Am Dienstag, 19. Februar, kam es in Kolbermoor in der Königseestraße, Ecke Kochelseestraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Audi A5 und einem Schulbus.

Der Fahrer des Audi übersah gegen 13.15 Uhr den bevorrechtigten auf der Königseestraße fahrenden Schulbus und kollidierte mit diesem.

Im Bus befanden sich 15 Kinder, die aber nicht verletzt wurden. Es entstand aber hoher Sachschaden: Am Audi des 55-jährigen Lenkers aus Schechen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Am Schulbus entstand Schaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Zu Verkehrsbeeinträchtigungen kam es nicht. Der Schulbus konnte nach der Unfallaufnahme die Fahrt fortsetzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser