Auto aufgebrochen, vierstelliger Betrag weg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kolbermoor - Hätte er anstatt anderer Autos mal lieber sein eigenes im Blick gehabt. Als ein Mann nämlich zu seinem Wagen zurückkehrte, fand er diesen aufgebrochen vor:

Am Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, stellte ein 55-jähriger tschechischer Staatsangehöriger sein Auto mit Anhänger auf dem Parkplatz des toom-Baumarktes in Kolbermoor ab. Er stellte das Fahrzeuggespann parallel zur Rosenheimer Straße ab, besichtigte einige Fahrzeuge bei den Auto-Händlern in der näheren Umgebung und ging anschließend in den Baumarkt.

Als er gegen 15.20 Uhr wieder zum Fahrzeug kam, musste er feststellen, dass die Seitenscheibe der Beifahrertür eingeschlagen worden war. Aus der zurückgelassenen Handtasche seiner Lebensgefährtin fehlte die Geldbörse, in welcher sich ein vierstelliger Eurobetrag und diverse Dokumente befanden. Andere hochwertige Gegenstände im Fahrzeug wurden zurückgelassen. An dem Auto entstand ein Schaden in Höhe von 200 Euro.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmungen an dem bezeichneten Parkplatz gemacht haben. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08061-9073-0 mit der Polizei Bad Aibling in Verbindung zu setzen. Weiter weist die Polizei daraufhin, keine Wertsachen (wie Handtasche, Geldbeutel, teure Brillen, Laptop u.a.) sichtbar im Fahrzeug liegen zu lassen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa Themendie

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser