Brand wütet in Doppelhaus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kolbermoor - Einen Sachschaden im sechsstelligen Bereich richtete ein Brand am Silvestermorgen in Kolbermoor an. Die Bewohner wurden dabei glücklicherweise nicht verletzt.

Einen Sachschaden von ca. zweihunderttausend Euro verursachte ein Feuer am Montagmorgen, 31. Dezember 2012. Beide Doppelhaushälften sind derzeit unbewohnbar. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Lesen Sie auch die Erstmeldung mit Fotos und Video:

Feuer zerstört Doppelhaus

Um 6.50 Uhr meldete die ILS Rosenheim den Brand bei der Einsatzzentrale der Polizei. Rettungsdienste und Feuerwehren aus Kolbermoor, Bad Aibling, Rosenheim und umliegenden Gemeinden waren mit einem Großaufgebot zur Stelle und konnten mit ihrem schnellen Einsatz ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindern.

Die Bewohner hatten den Brand frühzeitig bemerkt und konnten unversehrt nach draußen gelangen. Zudem wurden von den Einsatzkräften auch die Nachbargebäude vorsorglich geräumt.

Ersten Feststellungen zufolge dürfte der Ausgangspunkt des Feuers im Bereich einer angebauten Pergola liegen. Die Kriminalpolizei Rosenheim hat die Ermittlungen zur bislang ungeklärten Brandursache aufgenommen. Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung liegen nicht vor.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser