Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Abend in Kolbermoor

20.000 Euro Schaden nach Unfall an Kreuzung

Kolbermoor - Am Sonntagabend hat es einer Kreuzung in Kolbermoor durchaus heftig gekracht. Die Folgen waren für die Beteiligten erheblich:

Am Sonntag, 20. März, um etwa 18.50 Uhr, kam es auf der Kreuzung Carl-Jordan-Straße/Georg-Müller-Straße in Kolbermoor zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos.

Ein 19-jähriger Kolbermoorer befuhr mit seinem Ford Focus auf der vorfahrtsberechtigten Carl-Jordan-Straße. Auf Höhe der Kreuzung wurde er von einem 18-jährigen Kolbermoorer übersehen, welcher die Georg-Müller-Straße mit seinem Auto befuhr. Hierbei kam zum Zusammenstoß. 

Beide Fahrzeuge waren im Anschluss nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf circa 20.000 Euro. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand verletzt. Während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten durch die Feuerwehr Kolbermoor waren die Carl-Jordan-Straße sowie die Ludwigstraße circa eine Stunde lang komplett gesperrt.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare