Polizei sucht Feuerteufel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kolbermoor - Ein brennender Haufen Altpapier konnte in Kolbermoor gelöscht werden, bevor er zur ernsten Gefahr wurde. Die Polizei sucht die Verantwortlichen.

Am Sonntag, den 13. Oktober, gegen 12.50 Uhr, verständigte ein aufmerksamer Spaziergänger die Feuerwehr Kolbermoor. In einem Waldstück unweit der Ludwig-Uhland-Str. entdeckte der Mitteiler einen brennenden Haufen Altpapier.

Der Brand konnte rasch durch die Feuerwehr gelöscht werden. Laut Auskunft der Feuerwehr bestand jedoch die Gefahr, dass sich der Brand über den Waldboden, der an dieser Stelle aus Torf besteht, hätte weiter entwickeln können.

In dieser Sache bittet die Polizei Bad Aibling um Hinweise, die zur Ermittlung der Feuerteufel führen können, unter Telefon 08061 / 90730.

Pressemeldung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser