Kommunionskerzen verursachen Brand

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Zwei brennende Kommunionskerzen verursachten am Mittwoch einen Brand in einem Einfamilienhaus. Glücklicherweise konnte eine Hausfrau die Flammen schnell löschen.

Zu einem Brand kam es am Mittwoch, 13.04.2011, gegen 17.00 Uhr, in einem Einfamilienhaus in der Adolf-Kolping-Straße. Ursache waren zwei brennende Kommunionskerzen, deren Wachs durch ein Lüftungsgitter des Kachelofens auf die heißen Ofenrohre tropfte und sich entzündete. Die Hausfrau konnte die Flammen selbst löschen, so dass die Feuerwehr Mühldorf nur noch den Rauch absaugen musste.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser