Mit drei Promille in Radfahrerin gefahren

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Endorf - Mit knapp drei Promille fuhr ein 46-jähriger Autofahrer in eine Rechtskurve, wobei er auf die linke Spur geriet und eine Radfahrerin erfasste.

Am Montag, 8. Juli, fuhr gegen 16 Uhr ein 46-jähriger Bad Endorfer mit seinem Auto auf der Kreisstraße von Hirnsberg nach Antwort. Kurz vor dem Ortseingang Antwort kam er in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrspur. Dort befanden sich gerade zwei Radlerinnen, die Richtung Hirnsberg unterwegs waren. Der Autofahrer stieß gegen eine der beiden Radfahrerin, welche daraufhin zu Sturz kam. Die 76-jährige Rimstingerin klagte nach dem Sturz über Bauchschmerzen und musste vorsorglich zur Untersuchung ins Klinikum nach Prien gebracht werden. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Ausfallerscheinungen bei dem Autofahrer fest. Ein Alkoholtest ergab einen erstaunlichen Promillewert von knapp unter drei Promille. Der Fahrzeugschlüssel und der Führerschein des Unfallverursachers wurden an Ort und Stelle sichergestellt und der Bad Endorfer musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Ihn erwartet nun eine empfindliche Geldstrafe und auf seinen Führerschein muss er längere Zeit verzichten.

Pressemeldung Polizeiinspektion Prien

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser