Lkw-Fahrer geht Beamten ins Netz

Mühldorf/Altötting - Ein 45-jähriger Lkw-Fahrer ging den Beamten der Verkehrsinspektion Traunstein ins Netz. Er hatte die erforderlichen Diagrammscheiben der vergangenen Tage nicht dabei.

Bei einer Verkehrskontrolle um 16.30 Uhr auf der A 94, Höhe Mühldorf Nord, wurde der Lkw eines 45-jährigen Türken zur Verkehrskontrolle angehalten. Dabei wurde festgestellt, dass er die erforderlichen Diagrammscheiben der vergangenen Tage nicht dabei hatte.

Ein ungarischer Lkw-Fahrer hingegen parkte um 9 Uhr, für 45 Minuten auf dem Verzögerungsstreifen der A 94, Höhe der Anschlussstelle Altötting. Er wollte die geforderte Lenkzeitpause dort einlegen. Ihn erwartet ein Bußgeldverfahren.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein, Dienstgruppe Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser