Kontrolle in Neumarkt-St. Veit und Niedertaufkirchen

Polizei fand an getunten Autos unzulässige Veränderungen

Neumarkt-St. Veit/Niedertaufkirchen - Gleich zwei Autofahrer mit unzulässigen Veränderungen an ihren Fahrzeugen beschäftigten die Mühldorfer Polizei:

Ein 18-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Niedertaufkirchen montierte auf seinen schwarzen VW eine unzulässige Reifenkombination. Beamte der Mühldorfer Inspektion stellten dies im Rahmen einer Verkehrskontrolle am vergangenen Freitagnacht fest. Den jungen Mann erwartet ein Bußgeld.

Sonnenblendstreifen lassen Betriebserlaubnis erlöschen

Am Vormittag des 01.05.2017 wurde ein 26-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Landshut von Beamten der Polizei Mühldorf in Stetten einer allgemeinen, verdachtsunabhängigen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle wurde an der Windschutzscheibe ein unzulässiger Sonnenblendstreifen festgestellt, weshalb es zum Erlöschen der Betriebserlaubnis kam. Es wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren gegen den 26-Jährigen eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Caroline Seid

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser