Kontrollen der Rosenheimer Polizei

Gestürzter Radlfahrer (70) "glänzt" bei Alco-Test

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Rosenheimer Polizei kontrollierte in der Nacht auf Dienstag einen Opelfahrer. Der 30-Jährige "glänzte" beim Alco-Test mit 1,4 Promille.

Am späten Montagabend, gegen 23 Uhr, kam zunächst in ein 70-jähriger Radlfahrer aus Rosenheim alleinbeteiligt in der Kufsteiner Straße, kurz vor der Reifenstuelstraße, zu Sturz. Dabei zog er sich eine Platzwunde und Prellungen zu, weshalb er vorsorglich zur weiteren Behandung ins Klinikum Rosenheim gebracht wurde. Dort konnten die Polizeibeamten dann praktischerweise auch gleich eine Blutentnahme durchführen, da ein Alco-Test bei dem Mann etwa 1,8 Promille ergaben hatte. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Kurz vor 01:00 Uhr am frühen Dienstagmorgen kontrollierten dann Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim auf den Rohrdorfer Straße einen Opel. Da der Fahrer, ein 30-jähriger aus Bernau, beim Alco-Test auf fast 1,4 Promille kam, wurde er mit zur Dienststelle genommen, wo schließlich dann durch einen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Der Führerschein des Mann wurde gleich noch sichergestellt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser