Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Mühldorf - Eine Waldkraiburgerin verlor aufgrund starken Platzregens die Kontrolle über ihren Pkw. Sie schleuderte mehrmals über die Fahrbahn und prallte anschließend gegen eine Leitplanke.

Am Samstag gegen 6.35 Uhr fuhr eine 38-Jährige aus Waldkraibung mit ihrem Pkw der Marke Seat in Mühldorf auf der Nordtangente von Mettenheim kommend in Richtung Mößlinger Straße.

Auf Höhe des Autohauses Gehrich verlor die 38-Jährige auf Grund des plötzlich einsetzenden Platzregens die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Vom angrenzenden Grünstreifen schleuderte sie wieder nach rechts zurück und prallte dort gegen die Leitplanke, wo der Pkw dann auch stehen blieb.

Durch den Anstoß erlitt die Fahrerin einen Schock und kam mit dem BRK ins Krankenhaus Mühldorf. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 6000 Euro,  an der Leitplanke entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare