Quadfahrer landet in Böschung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Altötting - Ein 25-jähriger Quadfahrer verlor beim Bremsen die Kontrolle über sein Gefährt. Er prallte gegen ein vorrausfahrendes Auto und landete leicht verletzt in der Böschung.

Ein 66-jähriger Kleintransportfahrer war am Montagmittag auf der Trostberger Straße stadteinwärts unterwegs. Am Bahnhofplatz musste er wegen Rotlicht anhalten. Einem 25-jährigen Quadfahrer, der hinter dem Kleintransporter herfuhr, blockierten auf der regennassen Fahrbahn beim Bremsen die Räder. Um einen Unfall zu vermeiden versuchte er, links an dem Kleintransporter vorbeizufahren. Dabei stieß er jedoch gegen das linke Heck. Anschließend verlor er der Kontrolle über sein Quad, geriet von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Böschung.

Der Quadfahrer wurde verletzt zur ambulanten Behandlung in das Kreisklinikum Altötting gebracht. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser