Weiterfahrt unterbunden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Unzureichende Sicherung birgt eine Gefahr für den Straßenverkehr.

Frasdorf/München - Beamte der Verkehrspolizei Rosenheim zogen einen unzureichend gesicherten Autotransporter aus dem Verkehr.

Am Montag kontrollierten Beamte der Verkehrspolizei Rosenheim auf der A 8 in Richtung München um die Mittagszeit einen Mercedes-Transporter mit slowenischer Zulassung.

Alle vier Ford Transit-Fahrzeuge auf der Ladefläche des Autotransporters waren unzureichend gesichert. Die verwendeten Spanngurte waren teilweise eingerissen und an einem Fahrzeug fehlten die erforderlichen Reifenstopper gänzlich.

Die Weiterfahrt wurde daraufhin unterbunden. Der 30-jährige Slowene musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen und konnte erst nach einer fachgerechten Sicherung der Kleintransporter zum Zielort fahren.

Pressemeldung Verkehrspolizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser