Kontrollen durch die Rosenheimer Polizei

Ohne Licht, aber blau, verräterisch gerötete Augen und "nur eine halbe Bier"

  • schließen

Landkreis - Gleich mehrere Autofahrer gingen am Donnerstag der Rosenheimer Polizei ins Netz. Grund war immer derselbe: Alkohol am Steuer - und zwar nicht wenig:

Ohne Licht, aber „blau“

Tatort: Rosenheim, Rathausstraße, 14.09.2017, 20.40 Uhr

Weil er ohne Licht über die Kreuzung Rathaus-/Königstraße fuhr, kontrollierte eine Streife der Rosenheimer Polizei einen 77-jährigen Autofahrer aus Rosenheim.

Der Fahrer gab an, dass er das Licht wohl vergessen habe einzuschalten, als er von seinem Bekannten los fuhr.

Im Rahmen der Kontrolle konnten die Beamten Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab über 0,5 Promille.

Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld, Punkte in Flensburg und ein 1-monatiges Fahrverbot.

Verräterische gerötete Augen

Tatort: Stephanskirchen, Salzburger Straße, 14.09.2017, 23.00 Uhr

Beamte der Polizei Rosenheim kontrollierten kurz vor Mitternacht einen Pkw-Fahrer in Schloßberg. Der 27-jährige Mann aus Stephanskirchen zeigte im Rahmen der Kontrolle drogentypische Auffälligkeiten, wie z. B. gerötete Augen.

Der Mann gab dann auch zu, kurz vor Fahrtantritt Drogen konsumiert zu haben. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv.

Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

Den Fahrer erwartet nun ein Bußgeld, Punkte in Flensburg sowie ein 1-monatiges Fahrverbot.

"Nur eine halbe Bier"

Tatort: Stephanskirchen, Walderinger Straße, 14.09.2017, 22.30 Uhr

Nur eine halbe Bier hat er nach seinen Angaben getrunken, so äußerte sich ein 56-jähriger Autofahrer aus dem südlichen Landkreis Rosenheim, als er von Beamten der Rosenheimer Polizei mit seinem Auto kontrolliert wurde.

Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab aber schnell, dass es doch wohl ein wenig mehr war, denn der Test ergab rund 1,4 Promille Alkohol.

Eine Blutentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Seinen Führerschein muss er wohl für länger Zeit abgeben.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim/mh

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser