Lasermessung auf MÜ18 in Kraiburg

Fahrverbot: Motorradfahrer viel zu schnell unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kraiburg am Inn - Bei einer Lasermessung erwischte die Polizei einen Motorradfahrer, der es besonders eilig hatte. Jetzt muss er mit einer hohen Strafe rechnen:

Am Mittwoch wurde in der Zeit von 14 bis 15.05 Uhr eine Geschwindigkeitsmessung an der MÜ18 durchgeführt. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt hier 70 km/h. Vier Fahrzeuge waren zu schnell unterwegs und wurden verwarnt.

Ein Harley Davidson-Fahrer hatte es besonders eilig. Er wurde mit 118 km/h gemessen. Auf ihn kommen nun eine Strafe von 160 Euro, zwei Punkte und ein Monat Fahrverbot zu.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser