Kurierfahrer verursacht schweren Unfall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Ein 66-jähriger Kurierfahrer krachte am Donnerstag mit einem BMW zusammen und landete auf der Seite. Anschließend prallte noch ein 43-jähriger Bad Aiblinger in den umgestürzten Kastenwagen.

Am Donnerstag kam es, gegen 15 Uhr, am Schloßberg in der Salzburger Straße zu einem schwerwiegenden Verkehrsunfall. Ein 66-jähriger Kurierfahrer aus Kolbermoor kollidierte mit seinem Fiat Kastenwagen mit einem entgegenkommenden 83-jährigen BMW Fahrer aus Bernau. Dabei verlor der Kurierfahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, sodass dieses umstürzte und auf der Beifahrerseite auf der Straße zum liegen kam.

Zu diesem Zeitpunkt war ein 43-jähriger Bad Aiblinger mit seinem Ford Transit in Richtung Rosenheim unterwegs. Er konnte dem direkt vor ihm umstürzenden Fahrzeug des Kolbermoorers nicht mehr ausweichen und fuhr diesem frontal in das Dach.

Der Kolbermoorer hatte jedoch Glück im Unglück und konnte sich mit Hilfe von zwei Zeugen aus dem Fahrzeug befreien. Er trug lediglich eine Schürfwunde am Kopf davon und konnte nach kurzer ärztlicher Versorgung das Krankenhaus wieder verlassen.

Die drei beteiligten Fahrzeuge waren nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und mussten durch den Abschleppdienst geborgen werden. Aufgrund dieser Bergungsarbeiten musste die Salzburger Straße für fast eine Stunde für den Verkehr in Richtung Stephanskirchen gesperrt werden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser